Zum Inhalt springen

Zum Weltschlaftag: 5 Gründe, warum Schlaf so wichtig ist

Im letzten Jahr untersuchten Forscher das weltweite Schlafverhalten. Fazit: Deutschland liegt in puncto Schlafdauer unterhalb des Durchschnitts. Schlafexperten empfehlen 7 bis 9 Stunden Schlaf, typabhängig natürlich. Jede halbe Stunde zusätzlicher Schlaf steigert die Leistungsfähigkeit und Konzentration tagsüber um ein erhebliches. Warum also vernachlässigen so viele Deutsche das Thema Schlaf? Keine Zeit, Stress, viel zu tun … Alles keine Ausreden! Nachfolgend die wichtigsten Gründe, warum Schlaf nicht unterbewertet werden sollte:

Immunsystem

Forscher in Großbritannien und den Niederlanden haben vor kurzem die weißen Blutzellen von Menschen mit gesundem Schlaf und Menschen mit Schlafentzug untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass es bei Schlafentzug deutliche Veränderungen im Immunsystem eines Individuums gibt. Personen, die mindestens 7 Stunden pro Nacht schlafen, können besser Infektionen bekämpfen und sind somit weniger krank.

Gewicht

Die Medizinische Universität von Wisconsin untersuchte den Zusammenhang zwischen Schlaf und Gewichtszunahme/ -verlust. Fazit: Menschen, die weniger schlafen, haben im Durchschnitt ein höheres Gewicht als Menschen, die ausreichend schlafen. Ein Grund dafür liegt darin, dass die Leute mit wenig Schlaf wenig Leptin, dafür aber mehr Ghrelin im Blut haben. Beide Hormone kontrollieren die Nahrungsaufnahme. Ein ausreichender Schlaf kann also helfen, ein gesundes Körpergewicht zu erhalten.

Schmerztherapie

Die empfohlene Menge an Schlaf trägt zur Schmerzlinderung bei. Forscher haben entdeckt, dass eine gute Nacht mit ausreichend Schlaf eine Schmerzbehandlung mit Medikamenten sinnvoll ergänzen kann. Schmerzen mit Schlaf zu bekämpfen ist natürlich viel gesünder für den Körper, da es ein natürliches Heilmittel ist.

Herzkrankheit

Medizinische Studien belegen, dass ein Mangel an Schlaf mit einer erhöhten Herzfrequenz verbunden ist. Eine niedrige Herzfrequenz ist jedoch wichtig, um den Blutdruck niedrig zu halten und eine unnötige Herzbelastung zu vermeiden.

Kognitive Funktion

Das menschliche Gehirn braucht Schlaf, um „seinen Akku aufzuladen“. Ohne Schlaf verlieren Menschen ihre Leistungsfähigkeit und leiden an Konzentrationsschwäche. Jodi A. Mindell, PhD Professor für Psychologie an der Universität St. Joseph’s, bestätigt: „Schlafmangel beeinflusst unser Denken. Es beeinträchtigt die Aufmerksamkeit, die Auffassungswahrnehmung sowie die Entscheidungsfindung.“

Kürzlich veröffentlichte Daten besagen, dass ein Mangel an Schlaf die gleiche Wirkung wie Betrunkenheit auf den menschlichen Körper hat. Die Studie zeigt, dass Wachsamkeit und Konzentration nach 17 Stunden Schlafentzug mit einer 0,05% Blutalkoholkonzentration gleichzusetzen sind. Nach 24 Stunden ohne Schlaf erhöht sich diese Zahl auf 0,1%.

Nach diesen ganzen Fakten, vielleicht ist es gar keine schlechte Idee am Samstag einfach noch für ein Weilchen im Bett liegen zu bleiben. Oder am Sonntagmorgen, oder am Montagmorgen, oder … 😉

Das Bruno Boxspringbett

Auto Kostenloser Versand
Mond 30 Nächte Probeschlafen
Stift Kauf auf Rechnung
140×200 cm 160×200 cm 180×200 cm 200×200 cm
Klassik
Kurz
Opus
Inklusive aller drei Fußoptionen
 ✓
ab 1.750,-

6 Kommentare

  1. max muh max muh

    das ist ein sehr interessanter Artikel. Schlaf hat viele Vorteile. Eine Gesundheitsmatratze kann das gesund Schlafen fördern.

    • Lieber Max, vielen Dank für deinen Kommentar. Da hast du Recht, eine gute Matratze hat nur Vorteile 😉 Viele Liebe Grüße, dein Bruno Team

  2. Markus P. Markus P.

    Besser hätte ich es nicht zusammenfassen können. Ein großes Lob meinerseits an das Team von Bruno.
    Nach diesen fünf überzeugenden Argumenten, dürften nicht mehr so viele Menschen übrig bleiben, die immer noch der Auffassung sind, dass Schlaf irgendwie wichtig für unsere Gesundheit sein könnte…
    Es gibt Phasen im Leben, da schätzt man das Schlafen mal mehr und mal weniger. Als junger Spund wollte ich immer wach bleiben, draußen spielen und aktiv sein. Je älter ich wurde (Schüler, Student), desto mehr genoss ich es lange zu schlafen. An Sonntagen schon mal bis Mittags. Man war ja meisten auch lange unterwegs, wenn wir uns so an unsere rebellischen Jahre zurückerinnern.
    Und seit dem Berufsleben will man auch wieder länger schlafen, jedoch fehlt die Zeit. Aber ich bin der Meinung, dass man sich diese Zeit nehmen muss und sollte. Ich versuche immer 8 Stunden zu schlafen, mindestens 7 Stunden! Das ist mir wichtig, also versuche ich es auch einzuhalten. Hatte auch lange mit Schnarchproblemen zu kämpfen, schlaflose Nächte für mich und meine Frau… zum Glück habe ich dann eine Schiene gefunden, die mein Schlaf wieder erholsam machte.

    Also, vielen Dank für den Artikel! Und allen eine erholsame Nacht. 🙂 LG.

    • Hallo Markus, vielen Dank für deine Nachricht. Ja, die Schlafgewohnheiten ändern sich auch im laufe des Lebens. Immer abhängig von der aktuellen Situation und auch dem Alter:-) Wir wünschen dir ein erholsames Wochenende mit ganz viel Schlaf, dein Bruno Team

  3. Flo Flo

    6 bis 9 Stunden Schlaf werden empfohlen? Davon kann ich aktuell mit Baby im gleichen Raum nur träumen 😛

  4. Timo Timo

    Super hilfreicher Artikel danke dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert